Welche Rolle spielt die Fitness im Erfolg mit Frauen?

Die Antwort auf diese Frage ist: Nicht die Rolle die viele glauben die sie hätte. Viele Jungs die regelmäßig ins Fitnesscenter gehen, machen das mit dem Ziel besser bei Frauen anzukommen oder mehr Bewunderung von außen zu bekommen. Bei einigen scheint diese Taktik sogar aufzugehen und bei einigen klappt es trotz großer Muskulatur immer noch nicht. Auf was lässt sich diese Unregelmäßigkeit zurückführen? 

 

Ich war der Typ der mit 19 sein Training angefangen hat, in dem glauben ich käme damit besser bei den Frauen an. Diese Taktik klappte bei mir kaum, bis garnicht. Der Grund dafür lag nicht daran das meine antrainierten Muskeln zu klein waren, sondern das ich mir auf die Muskelmasse nichts eingebildet habe. Die Jungs die sich nen neuen coolen Style zulegen oder nen guten Body bekommen, haben deswegen mehr Erfolg weil sie wirklich GLAUBEN das sie es jetzt mehr verdient haben. Ich glaubte das jedoch nicht, ich kam mir immer noch so vor als wenn ich die Aufmerksamkeit einer hübschen Frau nicht verdient hätte und genau deswegen klappte es nicht. Ich war deswegen sogar noch verzweifelter als vorher, da mir diese Dynamik nicht bekannt war.

 

Ein guter Body bringt dir genau dann mit Frauen was, wenn du wirklich davon überzeugt bist, das er deinen Wert bei ihnen steigert. Ansonsten reicht es völlig aus sich einfach nur fit zu halten und gut für sich und seinen Körper zu sorgen. Desweiteren musst du auch kein Topmodel sein, es reicht in jedem Falle aus, gewisse Mindestgrenzen an Optik  und Fitness einzuhalten. Natürlich hast du es umso schwerer, wenn du nur eine 2 von 10 optisch sein solltest, aber sogar hier habe ich Fälle gesehen bei denen es geklappt hat. Je eher du aber dem gesellschaftlich konditionierten Maß an Schönheit entsprichst, desto einfacher wird es für dich natürlich, sich für würdig zu halten. Es ist alles Kopfsache, die darauf zurück zu führen ist, wie sehr du glaubst das du eine hübsche Frau VERDIENST. Alles was dir die Sache dabei erleichtert ist gut.

 

Meine mittlerweile 8 Jahre andauernde Trainingszeit erlaubt es mir dir ein System mit an die Hand zu geben das deine Muskeln wachsen lässt und für meine Muskulatur blendend funktioniert. Muskeln aufbauen ist keine Raketenwissenschaft. Ich habe meine Pläne von einem Personal Trainer, der Fitnessmodel ist und selber nach den selben Prinzipien trainiert. Vorerst gibt es hier meinen Wochentrainingsplan:

 

Montag: Brust Bizeps

Flachbank Kurzhanteldrücken: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

Schrägbank Kurzhanteldrücken: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

Butterfly am Kabelzug: 3 Sätze a 8 bis 12 Widerholungen

Langhantelheben für Bizeps: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

Eine beliebige Übung für einen Vernachlässigten Muskel: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

 

Dienstag: Schulter Bauch

Schulter Kurzhantelseitheben: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

Schulter Kurzhantelfrontheben: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

Schulter Kurzhantel reverse Butterly: 3 Sätze a 8 bis 12 Widerholungen

Situps: 3 Sätze a 60 bis 90 Sekunden

Eine beliebige Übung für einen Vernachlässigten Muskel: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

 

Mittwoch:Pause

 

Donnerstag: Beine, Waden

Kniebeuge: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

Beine Frontheben an der Maschine: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

Beine reverse Frontheben an der Machine: 3 Sätze a 8 bis 12 Widerholungen

Wadenpresse Maschine am Seilzug: 3 Sätze a 25 bis 30 Wiederholungen

Eine beliebige Übung für einen Vernachlässigten Muskel: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

 

Freitag: Rücken, Trizeps

Latzug Gerät: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

Rudern am Turm: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

Langhantelrudern im Stand: 3 Sätze a 8 bis 12 Widerholungen

Trizepsdrücken am Seilzug: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

Kreuzheben: 3 Sätze a 8 bis 12 Wiederholungen

 

Schau das du bei jedem Satz möglichst an die Leistungsgrenze gehst und informiere dich IN JEDEM FALL vorher bei den Trainern um die richtige Ausführung der Gewichte, andernfalls können Schäden an deinem Körper entstehen. Schaue das du alle 6 Wochen mindestens eine Woche Pause einlegst, das der Muskel sich komplett regenerieren kann. Gehe erst dann wieder hin wenn du zu hundert Prozent wieder da bist diese Zeit ist sehr wichtig! Ansonsten ist diese Art zu Trainieren ein Jungbrunnen der dich bis ins Alter attraktiv erscheinen lässt.

 

Die meisten Leute übertreiben auch völlig mit der korrekten Ernährung. Schau das du mehrmals am Tag einen fettarmen, guten Mix aus Eiweiß, Kohlenhydraten und Vitaminen zu dir nimmst. Was auch super wichtig ist, ist das du genug trinkst, minimum 3 eher 4 bis 5 Liter am Tag (Wasser oder Tee).

 

Wenn es für dich darum geht ab zu nehmen gibt es eine Faustregel: KALORIENDEFIZIT. Mir ist egal wie du die Diät nennst die du gerade betreibst, sei es jetzt Low Carb, Low Fat, Intermittent Fasting, Trennkost, Paleo, vegan oder whatever. Das allerwichtigste damit überhaupt irgendwas an Fett von deinem Körper runtergeht ist das Kaloriendefizit. Rechne deine Kalorien mit einem Kalorienrechner auf google aus, beachte auch deine belastenden Tätigkeiten hierbei, die für weitere Kalorienverbrennung sorgen.

Das gleiche Prinzip gilt andersherum natürlich auch beim zunehmen.

 

Je mehr Muskelmasse du hast, desto mehr Kalorien verbrennst du automatisch.

 

Weitere Informationen hierzu werden zukünftig von mir in diesem Artikel gepostet also schau ab und zu mal rein.

 

Viel Erfolg, no excuses, jeder kann es packen, auch du!

Viel Spaß:)